In dem Museum soll der Besucher den Zeitraum 1935 1945, ab dem Aufkommen des Nationalsozialismus bis zur Befreieung Europas, Schritt für Schritt erleben. Kernstück des Museums sind lebensechte Darstellungen, in denen Besucher den Krieg mit allen Sinnen erleben kann.

Die Ausstellungen im Museum spiegeln eine Anzahl wichtiger Begebenheiten wider

  • der Deutsche Überfall auf die Niederlande
  • die Besatzungszeit
  • die Judenverfolgung
  • die Landung der Alliierten in der Normandie
  • Operation Market Garden, der allierte Marsch nach Anheim
  • Die Ardennenoffensive, der Deutsche Gegenschlag
  • die V1 (fliegende Bombe) –Abschüsse aus Nijverdal
  • die Befreiung von Nijverdal durch die Kanadier

Es ist auch möglich, in einem deutschen Bunker die Landung in der Normandie mitzuerleben

Sie können erfahren, wie es ist, sich im Untergrund zu verstecken. Sie können die Befreiung feiern zusammen mit kanadischen Truppen in den Straßen von Nijverdal.